2015-08-24: Arouca 1 - 0 SL Benfica by " Manu"


Die Konkurrenz geriet ins Wanken und der Adler ist schließlich abgestürzt. Benfica verliert auswärts gegen den neuen und alleinigen Tabellenführer Arouca und vergibt damit eine Riesenchance, sich ganz oben zu platzieren. Da muss noch einiges passieren, sonst sehe ich Rui Vitorias Stuhl bald wackeln.

An den Chancen kann es nicht gelegen haben, die waren definitiv da und Benfica macht an einem normalen Tag da mindestes zwei Tore draus. Doch in den vergangenen Wochen scheint wenig normal zu verlaufen beim Rekordmeister. Einen extrem frühen Rückstand (Tor in der 3. Minute) muss man doch als selbsterklärter Meisterschaftskandidat in 90 Minuten aufholen können... doch unsere Defensive ist viel zu anfällig: Wie letztens bereits geschrieben, lässt sie sich mit einfachen Steilpässen komplett aushebeln. Das ist im ersten Spiel noch gut gegangen, weil auch da unser Schlussmann wieder hervorragend agiert hat, aber das wird gegen stärkere Gegner nicht ansatzweise reichen. Von der Champions League mal ganz zu schweigen. Ein roter Faden im Spielaufbau/-system scheint im Vergleich zu vorigen Spielen immer erkennbarer, jedoch hapert es am letzten Pass oder an der Durchschlagskraft ganz vorne. So etwas darf natürlich nicht passieren, denn das sind drei Punkte, die garantiert eingeplant waren. Wie schon häufiger stehen wir uns (gegen vermeintlich kleine Gegner) selbst im Weg.

Nach dieser so bitteren Niederlage sprach Trainer Vitoria (sein Name war dieses Mal nicht Programm) von weiteren Verstärkungen, die möglich seien. Die sind wohl auch dringend notwenidg, denn das erklärte Ziel für diese Saison heißt Tricampeao werden. Dafür muss sich Benfica aber auf jeden Fall noch in der Verteidigung und im Mitelfeld verstärken - oder das System ans Laufen kriegen. Semedo ist jetzt schon die Entdeckung der Saison, während ich sehr gerne wieder unseren Fabio im roten Dress auf der linken Seite sehen würde. Wen würdet Ihr gerne (wieder) im Team sehen oder brauchen wir gar keine Verstärkungen und das Team braucht einfach (noch mehr) Zeit?
Artikel kommentieren

Wie hat dir der Artikel gefallen?
Mir gefällt das Gefällt mir ( Moreira01 gefällt das)

Kommentare


Aguia:
Homepage von Aguia.
24.08.15 13:56
Was für ein Spiel. Eigentlich hätte es in der ersten Halbzeit schon 2-0 gegen uns stehen können. Julio Cesár hat mal wieder gut gehalten, und am Gegentreffer war er machtlos. Unverständlich wie schlecht und nervös die Abwehr immer in der Anfangsphase spielt.
Dann bekommt man wieder Ruhe rein und erspielt sich auch einige Chancen aber zum Tor reicht es nicht.

Letzte Woche habe ich geschrieben das man das 4-0 nicht überbewerten sollte, nun bin aber der Meinung das man diese Niederlage nicht überbewerten sollte. Es ist eigentlich nur schade um die Chance davonzuziehen. Das wäre wichtig gewesen.

Pizzi hat mir diesmal wieder besser gefallen. Nelson Semedo macht viel Dampf nach vorne, ist aber auch anfällig in der Defensive. Er ist jung und wächst noch, ihm muss mana auch ein paaf Fehler eingestehen. Fehler die uns Punkte kosten können und werden. Aber nur so kann er spielerich wachsen. Das ist sicherlich ein Nachteil des eingeschlagenen Weges des Jugendförderung. Trotz allem halte ich es für richtig.

Ich fand die Auswechslungen, auch wenn Sie das erhoffte Tor nicht gebraucht haben, gut. Mutig, aber man sah das der Trainer mit allen Mitteln gewinnen wollte. Am Ende standen 3 Stürmer auf dem Platz, und auf defensives Mittelfeld und einen Aussenverteidiger wurde verzichtet.

Nun gilt es die nächsten beiden Heimspiel zu gewinnen und Selbstvertrauen zu tanken. Die Saison ist noch zu lang um die Flinte jetzt schon ins Korn zu werfen (Ok, 5 Euro für das virtuelle Phrasenschwein...)

Zum Thema Verstärkung muss ich gestehen das alle vom linken Verteidiger sprechen, und wenn Fabio Coentrao kommen sollte, dann habe ich sicherlich nichts gegen, aber denke wir haben zur Zeit eher Defizite auf den Flügeln. Aber Beurteilen kann das der Trainer sicherlich besser der näher dran ist.
Gefällt mir ( gefällt das)